FDP.Die Liberalen
SLRTZ
Kanton Zürich
31.10.2020

Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt»

Nein
Wollen Sie die Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt» annehmen?

Mehr Informationen zur schädlichen Unternehmensverantwortungsinitiative hier.

Parolenfassung: NEIN zur Unternehmensverantwortungsinitiative (UVI)
Nach einem intensivem Streitgespräch zwischen FDP Nationalrätin Regine Sauter und Operation Libero Vorstandsmitglied Aliénor Nina Burghartz unter der Gesprächsleitung von Luis Deplazes, Jungfreisinnige Stadt Zürich, fassten die Delegierten mit grosser Mehrheit (84 Nein, 1 Ja) die Nein-Parole. Die Vorlage verfolgt ein wichtiges Anliegen, nämlich die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards. Bei näherem Betrachten ist aber schnell zu erkennen, dass die Initiative nicht zu Ende gedacht ist, und eine Annahme grosse negative Auswirkungen speziell auf die kleinen und mittleren Unternehmen hätte, ohne den Menschen in den Entwicklungsländern zu helfen.

Weitere Komitees:

UVI

Leere Versprechen Nein

Guter-Punkt